Ausbildungsplatzbörse 2019

16. bis 17. Oktober 2019

Karl-Diehl-Halle, Röthenbach a.d.Pegnitz

Mittwoch, 16.10.2019

10 Uhr bis 18 Uhr

Donnerstag, 17.10.2019

9 Uhr bis 14 Uhr

Ausbildungsplatzbörse Röthenbach

"Auch der längste Marsch beginnt mit einem ersten Schritt.“  (Laotse, chinesischer Philosoph, 6. Jh. v.Chr.)

Dieser Leitspruch gilt nachgewiesenermaßen auch für den Schritt von der Schule in die Berufsausbildung. Die  Ausbildungsplatzbörse Röthenbach, die größte Lehrstellenbörse in der Nürnberger Region, informiert über ein breites Spektrum an aktuellen Berufsbildern und hilft Schülern sowie anderen Ausbildungssuchenden bei der Wahl der richtigen Berufsausbildung.

Eine Vielzahl an Unternehmen, Banken, sozialen Einrichtungen, Verwaltungen, Berufliche Schulen, Hochschulen sowie die  Bundes- und Landespolizei beteiligen sich jedes Jahr an der Ausbildungsplatzbörse. Das breite Spektrum an Ausstellern gibt Schülerinnen und Schülern der Haupt- und Mittelschulen sowie den Gymnasien und deren Eltern, Lehrern und der interessierten Öffentlichkeit die Gelegenheit, eine große Bandbreite an Ausbildungsberufen und Studienmöglichkeiten der Region kennen zu lernen.

Zusätzlich werden an der Ausbildungsplatzbörse verschiedenen Vorträge von Unternehmen über Ihre Berufsbilder und Einstellungsvoraussetzungen gehalten. Die Röthenbacher Ausbildungsplatzbörse findet seit über 20 Jahren regelmäßig immer Mitte Oktober in der Karl-Diehl-Halle und zwei zusätzlichen Zeltbanbauten statt.

Ein Appell an die Unternehmen

"Nur wer heute systematisch ausbildet, hat morgen die motivierten Mitarbeiter, die er braucht." Lassen Sie trotz der wirtschaftlich schwierigen Lage in den Ausbildungsbemühungen nicht nach und geben Sie dem in der Anzahl zunehmenden beruflichen Nachwuchs alle Chancen. Denn nur so ist auf Dauer gewährleistet, dass Sie selbst - die Unternehmer - einen ständigen Nachschub an gut ausgebildeten Nachwuchskräften und Fachkräften erhalten.

Ein Appell an die Jugendlichen

Noch nie war die Auswahl an Berufen so groß wie heute - und in jedem Jahr kommen neue Berufsbilder hinzu. Begnüge Dich deshalb nicht mehr damit, dich fest für einen Beruf zu entscheiden - schon gar nicht für einen der gängigen Modeberufe. Informiere Dich möglichst über eine breite Palette an Berufsbildern und Ausbildungsmöglichkeiten, um Dir möglichst viele Wege in die Zukunft offen zu halten.

Ein Appell an die Eltern

Eltern, die in der schwierigen Phase der Berufsfindung ihren Kindern eine verantwortungsvolle Hilfestellung leisten wollen, müssen sich in die Berufswahl aktiv einschalten und dabei auch Aufgeschlossenheit für moderne Technologien zeigen. Denn gerade in den technologieorientierten Berufen bieten sich vielversprechende Startbedingungen.