Ausbildungsplatzbörse 2019

16. bis 17. Oktober 2019

Karl-Diehl-Halle & Aula Geschwister-Scholl-Mittelschule
Röthenbach a.d.Pegnitz

Mittwoch, 16.10.2019

10 Uhr bis 18 Uhr

Donnerstag, 17.10.2019

9 Uhr bis 14 Uhr

Staatliches Berufliches Schulzentrum Nürnberger Land

Anschrift
Rudolfshofer Straße 30
Postleitzahl / Ort
91207 Lauf a.d.Pegnitz
Sie finden uns:
Aula / Stand Nr: 53

Firmenprofil

Das Staatliche Berufliche Schulzentrum Nürnberger Land in Lauf a.d.Pegnitz ist ein Anbieter unterschiedlichster beruflicher Bildungswege und verschiedenster schulischer Abschlüsse. Dies zeigt sich bereits in der Zusammensetzung aus Staatlicher Berufsschule mit kaufmännischen und gewerblichen Ausbildungsberufen, Staatlicher Fachoberschule mit den Fachrichtungen Sozialwesen und Wirtschaft und Verwaltung, Staatlicher Wirtschaftsschule und Staatlicher Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe.

Durch die Vielzahl an verschiedenen Schularten und die unterschiedlichsten angebotenen Berufsfelder sowie berufsvorbereitenden Maßnahmen ist das Staatliche BSZ Nürnberger Land nahezu ein Komplettanbieter im Bereich der beruflichen Bildung im Landkreis geworden und damit zu einer wichtigen zweiten Säule im Bildungssystem des Landkreises Nürnberger Land - neben den allgemeinbildenden Schulen.

„Kein Abschluss ohne Anschluss" ist an unseren Schulen Wirklichkeit - unser Bildungsangebot ist geprägt vom Anspruch an Durchlässigkeit und Anschlussfähigkeit. 
Das grundlegende Ziel unserer schulischen Arbeit ist es, allen Schüler/-innen eine umfassende berufliche, gesellschaftliche und personale Handlungskompetenz zu vermitteln. Dementsprechend verstehen wir unsere Schulen als einen Ort des Lehrens und Lernens, der bei allen Beteiligten in einem von Vertrauen und Offenheit geprägten Schulklima ein Offensein für neue Verhaltensweisen, Lerninhalte und Lernmethoden voraussetzt. Lehren und Lernen, Fördern der Leistungsbereitschaft und Fordern von Leistung sollen durch Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit gekennzeichnet sein.

 

Information für Auszubildende

Je nachdem, wo sich der interssierte junge Mensch in seiner schulischen Laufbahn befindet, bietet das Staatliche BSZ Nürnberger Land verschiedene Möglichkeiten des Anschlusses und der Weiterbildung an.

Schüler*innen mit mittlerem Schulabschluss bietet sich die Möglichkeit, an unsere Fachoberschule in den Ausbildungsrichtungen Wirtschaft und Verwaltung sowie Sozialwesen, die Fachhochschulreife bzw. die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife zu erwerben.

Schüler*innen, die einen mittleren Schulabschluss anstreben, haben die Möglichkeit unsere Wirtschaftsschule zu besuchen. Jugendliche, die aktuell die 7. oder 8. Jahrgangsstufe an einer allgemeinbildenden Schule absolvieren, können bei bestimmten Voraussetzungen an unsere Schule wechseln, um ihr Ziel zu erreichen.

Schüler*innen, die eine Ausbildung im Bereich der Gastronomie machen möchten, erhalten an unserer Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe im Laufe eines Schuljahres eine grundlegende Ausbildung im Bereich der Gastronomie. Mit diesen hervorragenden Voraussetzungen können Sie anschließend in die Ausbildung zur/zum z.B. Restaurantfachfrau/-mann oder Koch/Köchin einsteigen.

Die Schüler*innen der Berufsschule besuchen uns aufgrund des Abschlusses eines Ausbildungsverältnisses im dualen System der Berufsausbildung. Jugendliche ohne Ausbildungsplatz erhalten bei uns ebenfalls ein differenziertes Angebot zur Berufsvorbereitung und -orientierung.

Bei weiterführenden Fragen besuchen Sie uns an unserem Stand an der Ausbildungsplatzbörse Röthenbach. Wir beantworten diese gerne.

zurück zum Firmenverzeichnis